Börsennews – 12-12-16

Daily Briefing

Follow @Ava_Analyst Währungen EUR/USD – wieder konnte der Fiber bei C$1.052 Unterstützung finden, wie bereits in den letzten Wochen so oft geschehen. Der Druck wird sich bis Mittwoch kontinuierlich aufbauen, da dann erwartet wird, dass die Fed den Leitzins anhebt. Wichtiger noch wird der sogenannte Dot Plot, aus dem hervorgehen wird, wie die einzelnen Fed-Beamten…



Währungen

EUR/USD – wieder konnte der Fiber bei C$1.052 Unterstützung finden, wie bereits in den letzten Wochen so oft geschehen. Der Druck wird sich bis Mittwoch kontinuierlich aufbauen, da dann erwartet wird, dass die Fed den Leitzins anhebt. Wichtiger noch wird der sogenannte Dot Plot, aus dem hervorgehen wird, wie die einzelnen Fed-Beamten die Weiterführung der Zinspolitik sehen.
eurusd
USD/JPY – endlich konnte die ¥115-Marke überwunden werden, nachdem der Ninja aus dem Dreieck ausgebrochen ist und eine Aufwärtsbewegung einsetzte. Es scheint, als würde jede Abwärtsbewegung einen noch größeren Aufwärtsschritt hervorrufen. So dotiert der Chart in der Nähe des nächsten Widerstandes. Wie aber die letzten Wochen zeigten, ist es nur eine Frage der Zeit bis dieser nachgeben wird.
usdjpy
GBP/USD – machte eine Abwärtsbewegung durch, befindet sich aber derzeit wieder darüber. Dies obwohl der USD weiter an Stärke gewinnt und der USDX fast schon auf dem Rekordhoch der letzten Novemberwoche steht.
USD/CAD – is continuing its downwards trend as oil strengthened further and is now trading at the support around the 1.312 level.
usdcad

Indizes

China A50 – musste Federn lassen, da eine neue Regulierungsklausel den massiven Aufkauf von Aktien verbietet.
S&P 500 – was fast schon wie eine Gewohnheit aussieht, schloss der Index am Freitag wieder auf einem Rekordhoch.

Rohstoffe

Gold – bewegt sich nach wie vor gegensätzlich zum starken USD. Seit der Wahlnacht verlor die Feinunze fest $200. Diese könnte weiterhin an Wert verlieren, je nachdem wie die Fed die Zinspolitik für 2017 einschätzt.
Rohöl – OPEC- und Nicht-OPEC-Mitglieder konnten sich auf ein Abkommen einigen. Die nicht Kartellmitglieder werden ihre Produktion um 560K bpd kürzen, was 40K bpd weniger ist, als erwartet war. Als Reaktion konnte das Fass auf das Niveau von Juli 2015 rollen. Zu beachten ist dennoch, dass Saudi Arabien im November auf Rekordniveau bohrte und andere Staaten dem nicht tatenlos zuschauten und gleichzogen. Dies lässt Zweifel aufkommen, dass ehrliche Absichten hinter dem Abkommen stecken. Hinzu kommt, dass die Anzahl der aktiven Förderplattformen in den USA wieder zugenommen hat, was wiederum davon zeugt, dass die Uncle Sam-Produktion in absehbarer Zeit zulegen wird.
oil

Aktien

Boeing – konnte ein Vertrag mit dem Iran über 80 Flugzeuge unterzeichnen. Der Auftrag wird auf $17 Mrd. geschätzt und muss noch vom US-Kongress abgesegnet werden, da dieser letzte Woche ein Gesetz erlassen hat, der just solche Verkäufe verbietet.

Ostrzeżenie o ryzyku

Informacje na tej stronie nie są doradztwem inwestycyjnym i analizą finansową. Szczegóły oraz szanse i zagrożenia związane ze wszystkimi wymienionymi produktami, można znaleźć w odpowiednich dokumentach produktów maklerskich, bezpośrednio u brokerów. Forex i CFD handel związany jest z wysokim ryzykiem. Nie należy inwestować więcej niż pozwalają na to prywatne okoliczności finansowe, ponieważ istnieje możliwość utraty zainwestowanych pieniędzy. Przed wejściem na rynek finansowy należy oszacować cele inwestycyjne, własne doświadczenie i względy ryzyka. Kopiowanie transakcji wiąże się z dodatkowym ryzykiem utraty kapitału.

Demo oraz konta live. Chociaż wszystkie cechy i funkcje konta live są również dostępne na kontach demo, należy mieć świadomość, że symulacja nie może odzwierciedlać rzeczywistych warunków handlu na rynku.

Impressum info-forex.de
Broker international Broker Affiliate (IB) Programme international Porównanie brokerów
Dodaj brokera do giełdy Islamic Broker Informer www20 Forex Broker Vergleich